Authentifizierung bei Voranmeldungen ab 01.01.2013

Ab dem 01.01.2013 können die Umsatzsteuer-Voranmeldung und die Lohnsteueranmeldung nur noch mit Authentifizierung elektronisch ans Finanzamt übermittelt werden.

 

Sollten Sie Mandant unserer Kanzlei sein und über uns ihre Steueranmeldungen machen, dann ist es für Sie nicht notwendig eine Authentifizierung zu beantragen, wir sorgen wie immer für einen reibungslosen Ablauf.

 

Für diejenigen, die ihre Steueranmeldungen selbst fertigen, gibt es folgendes zu beachten:

 

Es sind bereits die Umsatzsteuervoranmeldungen November und Dezember 2012 betroffen, wenn ein Antrag auf Dauerfristverlängerung für die Abgabe der Umsatzsteuer-Voranmeldungen gestellt wurde.

 

Ansonsten sind bereits die Umsatzsteuer-Voranmeldungen Dezember, die Umsatzsteuer-Voranmeldungen IV/2012, die Lohnsteueranmeldungen Dezember, die Lohnsteueranmeldungen IV/2012 und die Jahreslohnsteueranmeldungen betroffen.

 

 

Wie funktioniert die Authentifizierung?

 

Das erforderliche Zertifikat gibt es kostenlos nach einer Registrierung unter:

 

elsteronline.de

 

Es empfiehlt sich, die Registrierung mit der Steuernummer des Unternehmens durchzuführen. Zur Vermeidung von Verspätungszuschlägen sollte dies bereits jetzt erfolgen, da der Registrierungsvorgang bis zu 14 Tage dauern kann.

 

Eine genaue "Schrift für Schritt-Anleitung" zur Registrierung für unternehmen findet sich unter

 

www.elster.de

 

Wenn Sie Fragen haben zum Authentifizirungsablauf, wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.